Grammatik - Geschlecht

Ich weiß nicht warum
Egberth Herfurt; Walther Petri*

Ich weiß nicht warum
ich weiß nicht den Grund
männlich in unserer Sprache
ist der Baum
ist der Mond
der Mund
der Stern ists der Traum
der Regen
Himmel und See der Blick
eines Kindes
der Brief der Wald der Kuss
und keiner kann erklären
warum dein schöner Faltenrock
grammatisch männlich sein muss

 

*(aus: Das Derdiedasbuch, Der Kinderbuchverlag Berlin 1991, S. 8)